09 Dezember 2005 - 14:56 -- Tyler

,

Google Earth für Mac

Besser als Sim City


Puh! Hat ja lange genug gedauert, die Windows Version von Google Earth kam im Juni heraus. Ich lese gerade bei ITW, dass jetzt seid einer Woche eine inoffizielle Beta Version für Mac OS X durchs Netz schwirrt. Ich bekomme das mal wieder als letzter mit, aber stelle das Zipfile trotzdem mal auf meinen Webspace. Zum Runterladen (12 MB) hier klicken. Geht aber nur mit dem Tiger.

Ein bisschen Kritik...

Die Visualiserungstechnik ist wundervoll, aber das graphische Userinterface ist häßlich! Jaja, ich weiß, ist eine geklaute Beta, aber die Aqua Guidelines werden nicht beachtet, z.B. sind einige Kontrollen innerhalb der Panels links verschachtelt und zu groß. Sieht mehr wie eine 10.0 Applikation aus. Wenn ich mich richtig erinnere, ist es auf Windows nicht anders und wirkt dort etwas "Linuxig". Jedenfalls nicht so ausgefeilt, wie ich es von den Google-Nerds eigentlich erwartet hätte. Schließlich haben sie in den letzten Monaten mit Ajax einen neuen Webdesign-Hype ausgelöst. Immerhin läuft es sehr schnell und stabil auf meinem 1,2 GHz iBook.

Jetzt muss man nur noch warten bis Deutschland auch so schön fotographiert ist wie New York oder die Londoner Innenstadt... *wart*