05 April 2005 - 23:33 -- Tyler

,

Wikibloat



Vor 4 Jahren startete Wikipedia und dann tauchte die Seite immer öfter in den Google Hits auf, wenn ich was suchte. Zuerst war ich irritiert und wusste mit der Seite mit dem komischen Puzzle-Symbol wenig anzufangen, schon wenig später schaute ich dort direkt nach, wenn ich einen Überblick suchte. Noch bis Freitag läuft jetzt in Frankfurt (Main) die erste internationale Wikimedia Konferenz, sowas wie eine RingCon für Wikipedianer nur ohne Elben. Die freie Enzyklopädie hat aber auch ihre Probleme und, ich nenns mal, Eigenheiten.

Heute entdeckt:
Selbst bei einem so simplen Eintrag wie zum Beispiel "Milch" ist die Diskussion 57 (sik!) Bildschirme lang und Admins mussten den Artikel immer wieder sperren, weil eine kleine Minderheit ständig querschoß. Was ein Irrsinn! Ich mag mir gar nicht vorstellen, was es bei anderen Themen erst für gigantische Reibungsverluste gibt.